Die Glückliche Familie. Eine Novelle über Ischia

Die Glückliche Familie. Eine Novelle über Ischia

Mediterraneo

Prezzo: 5.50  €
Autore: Bergsøe Vilhelm
Pagine: 88

ISBN: 

Data Pubblicazione: 2001

Die in ganz Süditalien verbreitete Legendedes Mönchleins und die Tatantella – die laut einer anderen Legende erstmals von einem Mönch gespielte wurde, der sich aufgrund einer schönen Frau dem Teufel verschrieb – verflechten sich in dieser Erzählung, die Bergsøe scheinbar der fernen Atmosphäre der Geschichten entnommen hat, welche von den Bauern und Fischern nach einem arbeitsreichen Tag und vor einem Krug Wein erzählt wurden. Mit leichter Hand beschreibt der Autor die Insel Ischia im 19. Jh., und vor unseren Augen erschließt sich eine andere Welt, wo alles intensiver ist: Die Farben, die Düfte, die menschlichen Beziehungen. Eine Welt bestehend aus kleinen weißen Häusern, gastfreundlichen Menschen, schimmernden Weintrauben, taubenetzten Feigen, "Ginster, Myrthen, Farrenkräutern und großen Königskerzen", enormen, über einander geschichteten Felsen, "wie wenn einer der Mondkrater plötzlich seinen Inhalt über die Erde ausgegossen und diese nich die Zeit gehabt hätte, denselben zu ordnen". Eine Welt, wo der klare Mondschein genügt, um Zauber und Magie zu erzeugen, und ein Glas Wein, um von diesen zu erzählen.